Blog Baubegleitung – Bauleitung

Neubau Wohnhaus

Aufgabe:
Baubegleitung = eine verkürzte Form der Bauüberwachung. Beginnend mit der Beratung zur Auswahl des Bauträgers. Aus Zeit- und Kostengründen wird heutzutage viel über Bauträger abgewickelt, wegen der vorherrschenden Meinung, dass damit alle Themen bis zur Schlüsselübergabe erfasst sind. Dies ist jedoch ein Irrglaube. Die Baubegleitung unterstützt Sie als Bauherrn bereits bei der Prüfung der Baubeschreibung und des Vertrages mit dem Bauträger.
Ziel: Klare Vereinbarungen über Bauzeit und Baukosten.
Wenn während der Bauzeit erkennbar ist, dass die Vorgaben nicht eingehalten werden, ist ein sofortiges Einschreiten der Baubegleitung noch vor Ausführung der Leistungen gegeben, erst wenn die Leistungen bestätigt wurden, können diese entsprechend vom Bauträger abgerechnet werden.

Das fertiggestellte Bauwerk

Bauleitung bei energetischer Flachdachsanierung

Dem Bauleiter obliegt die Verantwortung in der Durchführung der Leistungen aller Gewerke vor Ort, von Rohbau bis zur Gebäudefeinreinigung. Voraussetzung für die Bauleitung ist ein Leistungsverzeichnis und Bauvertrag.
Aufgabe:
Bestandteil der Bauleitung dieses Projektes war der Rückbau der vorhandenen Bedachung, wegen Wassereindrang und Anpassung an die neue Energieeinsparverordnung.
Deshalb das Aufbringen der neuen, im Gefälle verlegten, 20 cm starken Dachdämmung einschließlich Abdichtung.
Die Arbeiten wurden ausgeführt, während das Gebäude weiterhin bewohnt war.
Grundsätzliches zum Thema Flachdach: Es gibt heute keine Nachteile im Vergleich von Giebeldach zu Flachdach. Die Materialien sind so hochwertig, dass auch die Pflege nicht mehr Aufwand als bei einem Giebeldach bedeutet.

Das sanierte Flachdach

Hier finden Sie in Kürze weitere Informationen zu unseren Projekten der Baubegleitung – von der Vertragsgestaltung bis zur Fertigstellung mit Übergabe und Einzug.

zurück